Projekt Baudenkmal
Sie sind hier:   Projekt Baudenkmal  Stichwörter  Apsis

Apsis

Abbildung 1: Apsis [1] - Anklicken zum Vergrößern
Apsis

Das Wort Apsis stammt aus dem griechischen, es bedeutet Bogen, Felge, Rundung. Die Bezeichnung wurde zunächst für die Bohlenträger gewölbeförmiger Holzdecken als auch für die Rundgewölbe gebraucht [60]. Später wurden damit halbkreisförmige Räume (Nischen) mit Gewölbedecke bezeichnet. Apsiden finden sich in vielen Kirchen, Tempeln, Thermen und Palästen. Abbildung 1 zeigt die Apsis einer Kirche.

 


[1] Zeitschrift für Bauwesen 1857 Jahrgang VII

[60] Ludwig Friedrich Wolfram: Lehre von den Hochgebäuden Dritte Abtheilung Vom Steinschnitte bei Mauern und Gewölben ; Hoffmann’sche Verlags-Buchhandlung Wien 1842;

Seite 104